Keine news_id übergeben.

#1 - quirl

mein kompressionsstrumpf schmerzt im abschluß beim oberschenkel. halte ihn fast nicht aus. gibt es da nicht bequemere leichtere kompressionsstrümpfe?

hermann

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#2 - heidemarie

Mein Mann bekommt nun nach einer Krebserkrankung ein ständiges Stoma.

Welche Erfahrungen habt Ihr damit ? Er hat schon ein bißchen Angst davor

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#3 - teschi19

Meine Mutti ist seit 3 Monaten depressiv und bekommt seit 1 Monat Antidepressiva aber ihr Hausarzt hat sie noch nicht zum Therapeuten geschickt.Im Internet hab ich gelesen wenn du diese Tabletten nimmst sollt du auch eine Therapie machen.Wie ist das?Wir als Familie wissen nicht ob sie ihre Tabletten nimmt oder nicht und wir denken sie spielt uns nu...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#4 - sunni

Ich lebe nach einer schweren krebserkrankung,seit 10 jahren mit einem colostoma und urostoma,aber ich kann alles essen und auch sonst alles machen was ich möchte!

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#5 - christach

Christian,

 

ich bin gestern vom Spital entlassen worden und trage zur Zeit ein Stoma, Würde mich freuen kontakt zu gleichgesinnten aufnehmen zu können!! Lebe in St. PÖlten und bin 45 Jahre!

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#6 - Uwe

Seit 2004 habe ich eine Unterschenkelprothese und kann bis heute keine 200m Schmerzfrei gehen. Ständige Wundstellen, Phantomschmerzen,Druckstellen haben mein Leben geprägt.Ich bin Stammgast im Sanitzätshaus. Bewundere alle die so gut damit Leben können und Frage mich immer wieder warum ich nicht? Gebe mir jede Mühe und versuche Schmerzen zu verträn...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#7 - proppe-rolf

Ich habe am 13.Febr. meine Krampfadern entfernen lassen und habe bis heute (13.05.2012) Schmerzen und Wundwasserbildung in der Leiste. Ist das Normal?Elke

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#8 - Transit03kathrin

Mein ex Mann ist heute mit Rückoperation dran nach 2 Monaten mit Stoma!!

Nach einer Darmoperation mit anschl. Bauchfellentzündung und Not Op, wurde ein Stoma angebracht , damit der Dickdarm in ruhe heilen kann!¨Glaube er ist froh wenns wieder einigermassen geht: Wünsche allen viel Kraft bei der Op...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#9 - Elli

Hallo an alle,

habe grade die Seite endeckt und kann hier einen aktuellen \"Post-Varizen-OP\" Bericht abgeben. Bei mir wurden vor einer Woche am rechten Bein mit der Stripping Methode KRampfadern entfernt, ambulant, und anschließend mit dickem und recht steifem Verband nach Hause. Bereits kurz nach der OP hieß es vom Arzt dass ich wohl recht große...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#10 - wgasse

Ich würde gerne wissen, wo sich deine Mutter operieren ließ? Vielen Dank Melanie

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#11 - friedhelm-fredenbeck

habe die Radiofrequenz letzte Woche an beiden Beinen machen lassen. Kann ich nur empfehlen. Zahlt übrigenz seit April auch die AOK Niedersachen. War in Hamburg im Dermatologikum Dr. Alm. Keine Stütztrümpfe und Schmerzen.

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#12 - Andrea:-)

Hallo!

Hatte heute meine Krampfadern IP mit örtlicher Betäubung. Hat ca. 30min gedauert und nahezu schmerzfrei!

Danach 1Stk. Schmerztablette und am selben Tag nach Hause!

Also, keine Angst!

Alles nicht so tragisch!

LG Andrea

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Noch nicht bewertet
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

Warnhinweis lesen


Werbung

Keine news_id übergeben.



Hier werben

Impressum

Kontakt

Nutzungsbedingungen


Rechtlicher Hinweis: Diese Webseite dient dem Erfahrungsaustausch von Patienten (meist ohne medizinische Ausbildung) für andere Patienten. Sie ist kein Ersatz für eine ärztliche Beratung oder Anlass zur Selbstmedikation. Konsultieren Sie bei individuellen Gesundheitsfragen bitte immer Ihren Arzt! Details dazu in unseren Nutzungsbedingungen.